Saison 2019/20 – Spieltag 9: Pinguins Bremerhaven – EHC Red Bull München [Nachbericht]

Hier geht’s zum Vorbericht.

Hauptschiedsrichter:
Lasse Kopitz, Daniel Piechaczek
Linienrichter:
Andreas Kowert, Joep Leermakers

Zusammenfassung:

Endergebnis: 1 2
Strafzeiten Pinguins Bremerhaven EHC Red Bull München
2 Min. 4 5
Gesamt: 8 Min. 10 Min.

Spielverlauf:

Zeit Ereignis Spieler/Team
1. Drittel
10:04 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Beinstellen
#18 Justin Schütz (EHC Red Bull München)
2. Drittel
20:34 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Haken
#17 Stefan Espeland (Pinguins Bremerhaven)
21:59 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Hoher Stock
#28 Frank Mauer (EHC Red Bull München)
24:03 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Behinderung
#4 Blake Parlett (EHC Red Bull München)
24:53 Tor 1:0 Tor: Pinguins Bremerhaven
#17 Stefan Espeland (Assist: #91 Miha Verlic, #16 Brock Hooton)
31:27 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Behinderung
#11 Cory Quirk (Pinguins Bremerhaven)
33:35 Tor 1:1 Tor: EHC Red Bull München
#87 Philip Gogulla (Assist: #52 Patrick Hager, #49 Mark Voakes)
35:09 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Haken
#78 William Weber (Pinguins Bremerhaven)
3. Drittel
43:13 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Beinstellen
#93 Maximilian Kastner (EHC Red Bull München)
51:13 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Beinstellen
#67 Stanislav Dietz (Pinguins Bremerhaven)
52:01 Tor 1:2 Tor: EHC Red Bull München
#49 Mark Voakes (Assist: #24 Robert Sanguinetti, #87 Philip Gogulla)
53:11 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Halten
#93 Maximilian Kastner (EHC Red Bull München)

Was bedeuten die Symbole? (Erklärung)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.