Saison 2020/21 – Spieltag 35: EHC Red Bull München – Eisbären Berlin [Nachbericht]

Hier geht’s zum Vorbericht.

Hauptschiedsrichter:
Aleksi Rantala, Bastian Steingroß
Linienrichter:
Andreas Hofer, Tobias Schwenk

Zusammenfassung:

Endergebnis: 4 1
Strafzeiten EHC Red Bull München Eisbären Berlin
2 Min. 4 5
Gesamt: 8 Min. 10 Min.

Spielverlauf:

Zeit Ereignis Spieler/Team
1. Drittel
5:08 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Stockschlag
#2 Andrew MacWilliam (EHC Red Bull München)
8:47 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Beinstellen
#70 Maximilian Daubner (EHC Red Bull München)
9:46 Tor 0:1 Tor: Eisbären Berlin
#93 Leonhard Pföderl (Assist: #44 Lukas Reichel, #7 Frank Hördler)
10:49 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Haken
#77 John Peterka (EHC Red Bull München)
14:02 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Hoher Stock
#87 Fabian Dietz (Eisbären Berlin)
16:49 Tor 1:1 Tor: EHC Red Bull München
#93 Maximilian Kastner (Assist: #77 John Peterka, #70 Maximilian Daubner)
18:06 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Beinstellen
#12 Eric Mik (Eisbären Berlin)
2. Drittel
20:36 Tor 2:1 Tor: EHC Red Bull München
#28 Frank Mauer (Assist: #36 Yannic Seidenberg, #12 Ethan Prow)
21:31 Tor 3:1 Tor: EHC Red Bull München
#42 Yasin Ehliz (Assist: #18 Justin Schütz)
21:44 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Beinstellen
#98 Kristopher Foucault (Eisbären Berlin)
34:32 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Hoher Stock
#87 Philip Gogulla (EHC Red Bull München)
3. Drittel
42:57 Tor 4:1 Tor: EHC Red Bull München
#70 Maximilian Daubner (Assist: #41 Jakob Mayenschein, #36 Yannic Seidenberg)
45:12 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Haken
#91 Mark Olver (Eisbären Berlin)
55:11 Strafzeit: 2 Minuten 2 Minuten Strafe: Haken
#58 Ryan McKiernan (Eisbären Berlin)

Was bedeuten die Symbole? (Erklärung)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.